Dienstag, 23.04.2024 03:32 Uhr

Wer bin ich? Teil 2.2

Verantwortlicher Autor: Roman Alexander Prachar Wien, 28.02.2024, 12:34 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 5198x gelesen
Wer bin ich? Teil 2.2
Wer bin ich? Teil 2.2  Bild: Roman A. Prachar

Wien [ENA] Wer bin ich? Teil 2.2 - ALLES ist bereits da! // Dies ist die Fortsetzung von: Wer bin ich? Teil 2.1 // Nachdem Áor seine Erzählung beendet hat, war es ganz ruhig im Raum. Auch der Mann saß still da, nachdenklich vor sich schauend. Da sagte ihm Áor:

„Vermutlich denkst du dir jetzt: „Wie soll ich es denn jemals schaffen? Kann ich dieses hohe Ziel jemals überhaupt erreichen?“ Ich selbst habe vor vielen Jahren auch so gedacht. Nur das Leben hat mich dann im Laufe der Jahre Eines viel Besseren belehrt. Du musst NICHTS erreichen. Es ist ALLES bereits da. Wie es immer da war und auch immer da sein wird. Die einzige VERÄNDERUNG, die du machen müsstest, ist die VERÄNDERUNG in deinem BEWUSSTSEIN!

Ich meine jetzt die Veränderung in deinem großen umfassenden Bewusstsein. Da ist dein Denken nur ein winziger Teil davon. Wenn du jetzt fragen würdest: „Wie soll ich denn diese Veränderung in meinem Bewusstsein durchführen?“ Beginne einfach dort, wo du jetzt gerade bist. Beginne mit deinen Gedanken und Gefühlen. Beginne mit deinen Verhaltens- und Glaubens-Mustern. Dort kannst du sofort in dieser Minute anfangen und dort ist - sowohl bei dir, wie auch bei uns allen - eine enorme Menge an Arbeit.

Sei dir deiner Gedanken und Gefühle zuerst bewusst und beginne sie dann systematisch - eins nach dem anderen - zu dem Zustand zu verändern, wie du es gerade in dieser Phase deines Lebens am liebsten haben möchtest. Mit der Zeit, entsprechend deinem inneren Wachstum, werden sich auch deine Ziele, die du am liebsten erreichen möchtest, verändern. Sie werden wachsen, werden größer und umfassender, genau im demselben Maße wie du innerlich „größer“ wirst. Du hast bereits viel in deinem Leben gemacht. Mache so weiter! Intensiviere noch mehr deine Bemühungen! Mache in jedem Augenblick alles, was dir nur möglich ist.

Das Lied des Lebens

Und einmal wirst du mit großem Erstaunen erkennen, dass du zehn Schritte gemacht hast und dass dir DAS LEBEN - in Seiner großen Güte - die neunzig Schritte dazu zu den vollen Hundert geschenkt hat. Dann erkennst du in welcher enormen HERRLICHKEIT du die ganze Zeit ununterbrochen LEBST. Wenn du das einmal in deinem Bewusstsein erreichst, dann beginnst du zuerst diesem herrlichen LIED DES LEBENS - wenn wir es jetzt so benennen - zu lauschen und dich daran zu erfreuen und einmal beginnst du Es selbst zu „singen“. Es zu singen mit all deinen Gedanken, Gefühlen und Taten – Es zu singen mit jedem Atemzug.

Dann beginnst du eine Ahnung davon zu bekommen, was GLÜCK ist, und wie es sich „anfühlt“ GLÜCKLICH zu sein! Dann bist du bereits auf den ersten Stufen der „Leiter“ zu DIR SELBST – zu deinem WAHREN SELBST! Dann wirst du dich noch mehr bemühen, als jemals zuvor. Es wäre wie bei einem Pferd. Wenn es beginnt den eigenen Stall zu riechen, wird es immer schneller und schneller. Ja, das ist jetzt alles bildlich dargestellt. In Wirklichkeit „bewegst“ du dich und veränderst alles in deinem Bewusstsein. Du „bewegst“ dich nur in DIR SELBST und zu DIR SELBST. Du bewegst dich die ganze Zeit zu dem einen großen Ziel – DU SELBST zu sein – dein ewiges und WAHRES SELBST zu sein!“ // Fortsetzung wird folgen in: Wer bin ich? Teil 2.3

Mehr ist auch in den gebundenen Büchern und den E-Books auf: e-add.com – zu sehen. (Unter dem Autor-Namen Roman Alexander Saint-Juste) // Hier wären auch die anderen Kapitel: Auf der ENA-Webseite https://www.wien.en-a.de/ in den ARCHIVMELDUNGEN: 1) Das Geheimnis des Wollens / 2) Was ist gut? Was ist schlecht? / 3) Das Geheimnis dieses Atemzugs. - Wer ist es, der atmet? / 4) Die Auflösung der Schmerzen - Teil 1 - Der Schmerz und der Atem / 5) Die Auflösung der Schmerzen -Teil 2 - Die Auflösung der emotionaler und mentaler „Schmerzen“. / 6) Ich bin der Atem des Lebens. / 7) Was ist der wahre Erfolg im Leben? - Was ist ein wahrhaftig erfolgreiches Leben? / 8) Wer bin ich? Teil 2.1

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
 
Info.